Roche

UNO-Leitprinzipien als Basis

Die Menschenrechtspolitik von Roche ist international abgestützt. Sie basiert auf den UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.
Share on facebook
Share on twitter
Share on email
UNO, Menschenrecht, Agenda 2030
Die Menschenrechtspolitik von Roche basiert auf den UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte.

Der Harvard-Professor John Ruggie entwickelte ein Rahmenkonzept, welches aus den drei Säulen «Schützen, Achten, Rechtsschutz gewähren» besteht – auf Englisch: «protect, respect and remedy». Die erste Säule spricht den Staat an. Er muss die Menschenrechte «schützen». Die zweite Säule nimmt die Unternehmen in die Pflicht. Sie müssen die Menschenrechte «achten». Und die dritte Säule adressiert Staat und Unternehmen gemeinsam. Sie müssen «Rechtsschutz gewähren».

Das Konzept von Ruggie wurde 2011 durch die Annahme der UNO-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte (UNGPs) durch den UN-Menschenrechtsrat genehmigt und erfährt seither grosse Unterstützung vonseiten der Regierungen, der Unternehmen und der Gesellschaft. Mehrere Länder – darunter auch die Schweiz – haben unterdessen nationale Aktionspläne ausgearbeitet, um die Leitprinzipien innerstaatlich umzusetzen.

Weitere Artikel

Swiss Re
Nachhaltigkeit ist Teil der DNA von Swiss Re. Der 1863 in Zürich gegründete, global tätige Erst- und Rückversicherer versteht nachhaltiges Risikomanagement als grundlegendes Geschäftsprinzip. Bereits 2009 entwickelte Swiss Re mit ihrem «Sustainability Risk Framework» einen Kriterienkatalog zur Unterstützung sämtlicher Geschäftsprozesse nach Nachhaltigkeitsgesichtspunkten.
Roche
Die Lieferkette des Pharma-und Diagnostikaunternehmens Roche hat ein oberstes Ziel: Die ununterbrochene Belieferung der Patientinnen und Patienten mit Medikamenten und Tests. Das heisst, der Einkauf von Roche hat eine sehr wichtige Aufgabe…
LafargeHolcim
In alten Steinbrüchen entstehen durch Rehabilitationsmassnahmen neue Lebensräume und Schutzzonen der Biodiversität. Seltene Pflanzen und Tierarten finden ein neues Zuhause. LafargeHolcim hat sich zum Ziel gesetzt, für jeden Steinbruch einen Rekultivierungsplan zu erarbeiten.
Logo-Schweizerkreuz

Wirtschaftliche Entwicklung ist die beste Armutsbekämpfung.

Newsletter

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Ausserdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.
Datenschutzbestimmungen
Einstellungen
Alle Cookies akzeptieren